Corona

Corona – Angst und Verzweiflung oder eine Chance zu neuen Wegen?

Corona, was bedeutet es für uns? Ich habe heute Nacht noch einmal reingefühlt und hoffe, nun die richtigen Worte zu finden.

Ja, diese Krise, die sich ja nicht allein auf das Virus beschränkt ist eine Chance, eine Herausforderung für uns alle. Hier geht es um unser Sicherheitsbedürfnis, um unser Bedürfnis über alles Kontrolle haben zu wollen. Um die (Selbst-) Erkenntnis, dass wir weder Sicherheit noch Kontrolle über das Leben allgemein haben. Es geht darum zu erkennen wo wir stehen und wie viel (Selbst-) Verantwortung wir bereit sind zu übernehmen. Das betrifft unser soziales Leben genauso wie unser gesundheitliches und wirtschaftliches Leben.

Ja, es ist eine Chance zu erkennen, wie viel ‚freien‘ Willen wir investieren in unser eigenes Leben. In uns selbst, ins Innere und viel weniger in das Äußere. Um die Erkenntnis, dass wir unser Leben in die Hände anderer gelegt haben, uns abhängig gemacht haben von äußeren Einflüssen, vom Konsum und schnellen, kurzen Vergnügungen die nur einen Moment anhalten und uns aushöhlen.

Dieses kleine Virus, das so große Kreise zieht, ist eine Chance zu uns selbst zurück zu finden. Uns auf die wesentlichen Dinge zu richten. Einzukehren in unser Innerstes, zu erkunden wo wir stehen und was wir wirklich wollen. Eine Rückverbindung zu uns selbst und das Erkennen was Leben bedeutet.

Es ist eine Entschleunigung und vielleicht auch die Chance für viele Eltern zu erkennen, was Eltern sein heißt. Dass sie in der Verantwortung stehen, nicht nur für sich selbst, sondern und vor allem auch für ihrer Kinder. Sie müssen jetzt viel mehr Zeit innerhalb ihrer Familie verbringen, ihren Alltag neu gestalten. Sie können die Kinder nicht mehr an Oma und Opa abschieben oder an andere Personen. Das ist für viele sicher eine wirklich große Herausforderung.

Es ist auch die Chance zu erkennen, dass wir alle bereits isoliert leben ohne das es uns bewusst wäre. Schau nur wie viel echt Menschen, wirkliche Freunde wir haben. Mit wem haben wir Spaß? Erfreuen wir uns am Umgang mit einer Person die aufrichtig, echt und ehrlich mit uns umgeht? Wie eng und wie ehrlich ist der Umgang mit unserer Familie? Was ist uns wirklich wichtig?

Ja, ich bin davon überzeugt das dies eine Krise ist, die uns wachrütteln kann. Die uns zeigt wo wir stehen. Die uns die Möglichkeit gibt zu fühlen ob wir in der Angst leben, weil wir das Gefühl haben auf unseren gewohnten Konsum zu verzichten, oder ob wir erkennen, das wir sehr gut darauf verzichten können.
Es gibt uns die Chance zu erkennen, dass die kleinen Ablenkungen keine Sicherheit geben, keine wirkliche Freude, keinen Wachstum. Zu erkennen, das wir bisher unserer inneren Arbeit keine Aufmerksamkeit geschenkt haben.

Und das für mich wichtigste, wir haben die Chance zu erkennen, was unser Herz will und wir die Möglichkeit der Wahl haben in die Resonanz der Liebe zu gehen.
Der Kampf wird uns schwächen, die Erkenntnis wird uns stärken.

Ich wünsche allen Menschen viel Liebe, Licht und Weisheit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.